Das Unfassbare…

Das immer noch unfassbare ist geschehen, Dani und René verabschieden sich morgens von mir um einen kleinen Ausritt auf unsere „Hausstrecke“ im Schwarzwald zu machen. Eigentlich wäre ich mitgefahren, bin jedoch zu Hause geblieben… Dani meinte noch drei vier mal: „Bleib lieber zu Hause, wenn es Dir nicht gut geht, nicht dass noch etwas passiert…“

Um ca 13.30h dann die letzte Whatsapp von Dani, seine letzte: „E Gruess usem Stammbeizli“

Um 14.20h dann der Unfall, sie fuhren auf der L154 die Albtalstrecke richtung St. Blasien, vor ihnen, ein 89 jähriger Autofahrer, der aus dem nichts heraus, plötzlich stark abbremste um nach links in eine kleine Ausbuchtung zu gelangen. René der direkt hinter dem Auto fuhr schaffte die Vollbremsung, Dani hat es leider nicht geschafft, er kam ins Schleudern und prallte mit dem Oberkörper gegen das Auto. Er ist noch an der Unfallstelle, seinen schweren inneren Verletzungen erlegen.

Als kleiner Trost bleibt zu sagen: Dani durfte bei dem gehen, was er am liebsten getan hat, beim Motorradfahren auf seiner „Blue Lady“, an einem wunderschönen Tag, und das Plätzchen das er sich ausgesucht hat ist auch wunderschön.

Immer noch unfassbar…

Tot sind nur die, die vergessen werden, Du nicht!
Du lebst in unseren Gedanken, Erinnerungen und Herzen weiter!

Ride in Heaven Bruder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.